Strandvillen Binz
Strandvillen Binz

Rügen und die Traumstrände

Verschont von Ebbe und Flut bieten die Ostseestrände auf Rügen ein echtes Badeparadies für die ganze Familie. Die langen Sonnenscheinstunden bieten zusammen mit dem milden Reizklima Rügens die ideale Kombination für einen entspannten und erholsamen Urlaub.

Zwischen Juliusruh und Thiessow im Inselosten sind die schönsten Strände gelegen. Feinsandig erwarten sie ihre erholungssuchenden Gäste und laden zum Baden, Spielen und Verweilen ein. Für FKK Liebhaber bietet sich das Strandparadies Schaabe zwischen dem Jasmunder Bodden und der Ostsee an. Aber nicht nur diese finden hier ihr Badeparadies, auch Wassersportler lieben diesen Strandabschnitt Rügens.

Auf der Halbinsel Wittow erwarten versteckt liegende Buchten Ruhe suchende Urlauber. Wer seinen Urlaub ganz abgeschieden erleben möchte, findet am Greifswalder Bodden zwischen Stresow und Grabow Strände, die nur sehr wenig besucht sind. Rauhe Steilküsten und steinige Küstenabschnitte bietet die Halbinsel Jasmund am Königsstuhl mit ihren urwüchsigen Wäldern und schroffen Kreideformationen.

Am beliebtesten sind die Strände der Seebäder Binz und Baabe, Sellin und Göhren, Thiessow, Juliusruh und Prora.

Mit 30 Metern Breite bietet der feinsandige Strand Baabe einen Mix aus Textilstrand und Hundestrand und ist bevorzugt bei Wassersportliebhabern. Baabe kann in der Wasserqualität die Note Sehr Gut erhalten.

Ebenfalls mit sehr guter Wasserqualität wird der barrierefreie Naturstrand Binz bewertet, der die Beliebtheit der italienischen Riviera einnimmt. Karibikimpressionen bietet das Strandparadies Juliusruh, das von Kieferhainen gesäumt wird. Auch hier bekommt die Wasserqualität die Note Sehr Gut und lockt gleichermaßen FKK Anhänger wie Wassersportler an. Ebenfalls sehr gute Wasserqualität bietet Thiessow an einem fünf Kilometer langen und 40 Meter breiten, feinsandigen Strand.

 

Rügen und die Traumstrände