Strandvillen Binz
Strandvillen Binz

Ferienwohnung in Binz - mondän wohnen

Das Seebad Binz war einst ein kleines Fischerdörfchen und gilt heute als mondänes Ostseebad. Besonders beeindruckend sind die weißen Villen im Stil der traditionellen Bäderarchitektur. Schon im Jahr 1830 war Binz begehrter Badeort und erhielt sein erstes Urlauberdomizil 50 Jahre später. Immer mehr Badelustige und Erholungssuchende kamen, um in Binz ihre Ferien zu verbringen und die malerische Lage und den langen feinen Sandstrand zu genießen.

Heute können die Feriengäste in Binz auch ihren Urlaub in Ferienwohnungen in wunderschönen Ferienhäusern individuell gestalten. Die lange Strandpromenade und der schöne Sandstrand sind barrierefrei und laden zum Bummeln, Verweilen und Genießen ein. Wer sich für Architektur begeistert, findet hier so manches architektonisches Meisterwerk wie die Villa Undine, die 1885 entstand. Ein Urlaubsbummel macht auch im Binzer Park der Sinne am Schmachtener See Freude. Das Jagdschloß Granitz liegt nur wenige Kilometer entfernt. Nach dem Aufstieg über 154 gusseiserne Stufen erhalten die Besucher einen weiten Panoramablick über die Ostseeinsel Rügen.

Mit dem „Rasenden Roland“, der in Binz Station macht, sind viele Ausflugsorte auf Rügen zu erreichen. Wer in der Ferienwohnung wohnt und mit der ganzen Familie aktiven Urlaub erleben will, dem bieten sich viele Erlebnisbäder, Freizeitparks und Natur-Sehenswürdigkeiten. Angelfreunde können direkt von der Binzer Seebrücke aus ihre Prachtstücke ergattern. Für die kleinen Gäste bietet die Go-Kart-Bahn großen Spaß. Rügen bietet sich auch für Abenteuer wie Jeep-Safaris an. Neben Wandern, Radwandern, Reiten, Segeln, Golfen, Nordic Walking und vielen Wellnessangeboten ist der Urlaub in Binz, dem größten Seebad auf Rügen, Urlaub inmitten schönster Natur.

Ferienwohnung in Binz - mondän wohnen

Strandvillen in Binz auf Rügen
Strandvillen in Binz auf Rügen
Strandvillen in Binz auf Rügen