Strandvillen Binz
Strandvillen Binz

Das Ostseebad Binz

Binz ist das größte und bekannteste Seebad der Insel Rügen. Vor allem die Bäderarchitektur hat die 5.500-Einwohner-Gemeinde Binz zu einem Begriff gemacht und ihm einst den Namen „Sorrent des Nordens“ beschert.

Das Ostseebad Binz liegt an der weit geschwungenen Bucht Prorer Wiek zwischen der Halbinsel Jasmund im Norden und der Granitz, dem größten Waldgebiet der Insel Rügen, im Süden.

Im Westen grenzt Binz an das schilfumsäumte Ufer des Schmachter Sees, während im Osten die Ostsee den weißen feinsandigen Strand umspült.

Binz auf Rügen bietet durch seine geschützte Lage ein mildes Reizklima mit 1.872 Sonnenstunden pro Jahr. Der breite Strand, der steinfreie Meeresgrund und die schwache Brandung machen Binz zu einem beliebten Badeparadies.